GetResponse Autoresponder


Verwandeln Sie Besucher Ihres WordPress Blogs oder Website in hoch eingebundene Abonnenten – mit einem leistungsstarken GetResponse Webformular-Plugin. Sobald ein Webformular erstellt und zur Website hinzugefügt wurde, können sich Besucher auf Ihre Kontaktliste setzen. GetResponse fügt sie automatisch zu einer bestimmten Kampagne hinzu und versendet eine Bestätigungsmail. Das Plugin bietet Besuchern, die einen Kommentar hinterlassen oder ein Registrierungsformular vervollständigen außerdem ein Anmeldeformular. Sollten Sie über ein WooCommerce Konto verfügen, ermöglicht es dieses Plugin den Besuchern, sich über Ihre Checkout-Seite für Ihren Newsletter anzumelden.

So funktioniert’s

  1. Erstellen Sie ein Webformular im GetResponse Webformular Assistenten.
  2. Um das Plugin zu aktivieren, gehen Sie zu Ihrem WP Panel >> Plugins >> Neu hinzufügen.
  3. Suchen Sie nach der GetResponse Integration v 3.0.8 von GetResponse und klicken Sie auf „Jetzt installieren“.
  4. Nach der Installation aktiviert das Plugin ein kleines Dropdown-Menü innerhalb des WP-Blogeditors mit einer Liste all Ihrer GetResponse Webformulare.
  5. Mit dem GetResponse Integrations-Plugin können Sie mithilfe eines Widgets ein Webformular zu Ihrem Blog hinzufügen. Ziehen Sie das Webformular-Widget im Widgets-Tab in die drei Bereiche Ihres Blogs: die Seitenleiste, die Seitenleiste neben dem Text oder die Fußzeile.
  6. Jedes Webformular kann im GetResponse Original-Layout oder im WordPress-Stil dargestellt werden. Definieren Sie das Format, indem Sie die HTML-Codezeichenfolge zu „an“ oder „aus“ ändern.
  7. Um es den Lesern zu ermöglichen, sich über Kommentare anzumelden, schalten Sie die Kommentarintegration auf EIN. Die Kommentarbox auf Ihrem Blog zur Einstellung eines Kommentars wird ein Kontrollkästchen zur Anmeldung für Ihre Kampagne aufweisen.

WordPress E-Commerce-Plattform

Wenn Sie WordPress als E-Commerce-Plattform verwenden, können Sie mithilfe des GetResponse Plugins über die Checkout-Seite Abonnenten zu Ihrer Kampagne hinzufügen. Wenn Sie auf Ihrer WP-Website ein E-Commerce-Plugin installiert haben, wird das GetResponse Plugin dieses erkennen und automatisch die Funktion „Über Checkout-Seite anmelden“ aktivieren. Bitte beachten: Dies funktioniert nur, wenn das E-Commerce-Plugin installiert ist.

Um während dem Checkout-Prozess neue Abonnenten hinzufügen zu können, setzen Sie die Checkout-Integration auf EIN und wählen Sie eine Kampagne aus. Sie können außerdem benutzerdefinierte Felder zuordnen. Das Plugin wird Ihnen anzeigen, welche Arten von Kundendaten beim Checkout erfasst werden können und Sie können den Namen der Daten festlegen, während Sie diese zu GetResponse hinzufügen. Bitte beachten Sie, dass leere Eingabefelder keine Daten zu GetResponse hinzufügen.

Vorteile

  • Wandeln Sie Blog-Leser und Website-Besucher in Abonnenten um.
  • Fügen Sie Ihrer WordPress-Website innerhalb von Minuten hoch konvertierende Webformulare hinzu.
  • Nachdem Abonnenten das Formular ausgefüllt haben, werden sie zu Ihrer GetResponse Kontaktliste hinzugefügt.
  • Erstellen Sie automatische Follow-up-Antworten je nach ausgeführter Kundenaktion.
  • Erhöhen Sie den Umsatz durch den Versand von automatischen Angeboten für Add-Ons und Zusatzverkäufe.